Was macht Max und Moritz in Brandenburg

Max und Moritz in Brandenburg wurde im Jahr 2015 von Sabine Gräf, heute Tischendorf, gegründet. Max und Moritz ist die Schnittstelle zwischen Kommunen, Ministerien und Landesbank.

Ob Fördermittelberatung, Vorbereitung der Prüfung bzw. Aufstellung von Jahresabschlüssen und Eröffnungsbilanzen, Ausgründung kommunaler Gesellschaften, Controlling und Steuerung bzw. eine Wirtschaflichkeitsberechnung oder ein Leitbild – hier bekommen Sie Unterstützung, Begleitung und Gutachten.

Auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Konzepte und Betreuung sowie zeitliche Flexibilität sind die Markenzeichen von Max und Moritz.

Wir sind neugierig auf Sie und Ihre Anliegen!

Die KommunalAmpel